Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Anmeldung

Die Anmeldung is t ein rechtsverbindlicher Vertrag und kommt aufgrund s chriftlicher Anmeldung und schriftlicher Bestätigung durch die Ausbildungsleitung zustande. Eine Kündigung des Vertrages ist während der Vertragsdauer ausgeschlossen. Die Ausbildungskosten sind bei Rechnungserhalt, spätes tens aber 30 T age vor Ausbildungsbeginn komplett zu entrichten. Ratenzahlungen sind nach Absprache möglich. Der Teilnehmer verpflichtet s ich zur Zahlung der genannten Ausbildungsgebühr, auch wenn er an den Seminaren nicht teilnimmt oder verhindert is t. Wird ein Block nicht wahrgenommen, hat der Teilnehmer die Möglichkeit, diesen in einer späteren Ausbildung nachzuholen, falls eine solche stattfindet. Für Übernachtungsmöglichkeiten und Verpflegung sorgt der Teilnehmer selbs t, soweit nicht ausdrücklich die Übernachtung Bestandteil des Angebotes ist.  

2. Rücktrittsvorbehalt

Die Ausbildungsleitung hat das Recht, die Ausbildung abzusagen, wenn eine zu geringe Teilnehmerzahl vorliegt. Bereits bezahlte Seminargebühren werden dann zurückers tattet. Weitere Schadenersatzansprüche sind nicht möglich. Soweit ein Referent erkrankt, ist damit kein Rücktrittsrecht des T eilnehmers verbunden. Ein Ersatzreferent kann von der Ausbildungsleitung gestellt werden. Entsprechendes gilt für den Fall, dass der Veranstaltungsort sich ändert, soweit die Änderung nicht dazu führt, dass der neue Veranstaltungsort erheblich von dem ursprünglich angegebenen Veranstaltungsort entfernt ist.  

3. Urheberrechte

Alle Ausbildungsunterlagen sind urheberrechtlich geschützt. Wir bitten, dies zu respektieren und die Unterlagen nur für Sie persönlich und zum Zwecke der Durchführung der  usbildung zu verwenden. Urheberrechtsverletzungen werden von uns verfolgt.  

4. Schweigepflicht und Datenschutz

Die Teilnehmer sind zum Stillschweigen über die während der Ausbildung von anderen T eilnehmern erfahrenen persönlichen Umstände und Äußerungen verpflichtet. Diese Verpflichtung gilt über die Dauer der Ausbildung hinaus. Die Ausbildungsleitung versichert dem Teilnehmer, das s sämtliche Personen bezogenen Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitervermittelt werden.  

5. Haftung

Der Teilnehmer sollte eine gute physische und psychische Verfassung haben. Der Teilnehmer haftet persönlich für Schäden, die durch sein V ers chulden an P ersonen, Häusern oder der Einrichtung der Tagungshäuser ents tehen. Der Teilnehmer übernimmt die volle rechtliche Verantwortung für sich, seine Handlungen und sein persönliches , psychis ches und physisches Wohlergehen während der A usbildungs tage. Jeder Teilnehmer ist aufgefordert, die eigenen Grenzen einzuschätzen und sich ggf. bei Übungen oder A ufgaben zu enthalten.  

6. Fördermittel

Wir akzeptieren Prämiengutscheine, Bildungsschecks o.ä. Da auf die Einlösung der Gutscheine kein Rechtsanspruch besteht, verpflichtet sich der Ausbildungsteilnehmer – falls Gutscheine oder Schecks von der Ausbildungsleitung nicht eingelöst werden können (z.B. weil das Land keine Fördermittel mehr zur Verfügung hat) – den Betrag, der als Fördermittel vorgesehen war, umgehend an die Ausbildungs leitung nachzuzahlen. Widerrufsrecht für Verbraucher Verbrauchern nach § 13 BGB s teht nach Maßgabe der folgenden Hinweise ein gesetzliches Widerrufs recht zu. V erbraucher is t jede natürliche P erson, die ein Rechtsges chäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbs tändigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann:    

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie können Ihre V ertragserklärung innerhalb von 14 T agen ohne Angabe von Gründen in T extform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Fris t beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor V ertrags schluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß A rtikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 A bsatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer P flichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in V erbindung mit A rtikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufs fris t genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs . Der Widerruf is t zu richten an: Jochen Topp, Kirchhofallee 5, 24103 Kiel, Info@topp-fengshui.de

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs s ind die beiderseits empfangenen Leis tungen zurück zu gewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) heraus zugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in vers chlechtertem Zustand zurückgew.hren beziehungsweise herausgeben, müs sen Sie uns insoweit Wertersatz leis ten. Dies kann dazu führen, das s Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 T agen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang. Besondere Hinweise Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt is t, bevor Sie Ihr Widerrufs recht ausgeübt haben.

ENDE DER WIEDERRUFSBELEHRUNG

Start Ausbildung

Plön:

07.10.2017

Essen:

14.10.2017

Start Aufbautraining

Plön:

Februar 2018

Essen:

Februar 2018

Start Geomantie für Feng Shui Berater

Plön:

Frühjahr 2018

Essen:

Frühjahr 2018

    Seminare

    Space Clearing – Raumklärung

    Hamburg

    Herbst 2017

    Bazi Kompakt – Chinesische Astrologie

    Plön

    Sommer 2018

logo_zeertifiziert_244px

Download Anmeldung

    PDF_icon_#a6a6a6

Download Termine

    PDF_icon_#a6a6a6

Haben Sie Fragen?

Rufen Sie uns an

Tel: 0172/5147896